Sommergarten – Lebensraum Terrasse

Sommergarten Glasoase Weinor

Weinor Glasoase mit Ganzglas Schiebetüren und Beschattung

An Tagen wie diesen könnten sie auf Ihrer Terrasse bereits einige angenehme Sonnenstunden genießen. Natürlich ist es für den „Winter“ derzeit viel zu mild und mit einer leichten Jacke wäre es auch ohne Glashaus in der Sonne auszuhalten. Mir persönlich gefällt es jedoch besonders, wenn wir – so wie heute am 15. Februar – einfach die Terrassentür zum Sommergarten öffnen, den Apfelstrudel aus dem Ofen holen, ein Häferl Kaffee vorbereiten und uns dann gemütlich auf unseren Terrassenmöbeln niederlassen können. Die innenliegende Dachbeschattung wird noch nicht benötigt, aber das Senkrechtrollo bitte 1 Meter runterlassen, weil es im Hängesessel sonst blendet. Wichtig: Bloß nicht selber aufstehen, sonst ist der beste Platz gleich wieder anderweitig besetzt. Na ich war jetzt wohl nicht sehr charmant, da sich die Sonne hinter einer Wolke verkrochen hat. Spass beiseite – heuer wird`s Zeit für einen zweiten Hängesessel.

Wenn auch sie mehr Zeit auf Ihrer Terrasse verbringen möchten und die Gartenmöbel ganzjährig im geschützten Bereich stehen lassen wollen, sollten sie sich nun ernsthaft Gedanken über die Anschaffung eines Sommergartens machen.

Ein Kommentar:

  1. Hi,

    Wir nutzen unseren Wintergarten das ganze Jahr über! Für uns eine Art Fluchtpunkt und Wohlfühloase. Im Sommer ist jedoch eine Dachbeschattung ratsam! Sonnst brennt es auf der Nasenspitze! In den kälteren Monaten bin ich um jeden Lichtstrahl froh den ich bekommen kann!

    Liebe Grüsse

    Susanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.